Direkt zum Inhalt

Nach Stanley Hall benannte Stiftung

27. August 2021 Ali Pfeiffer
Stanley Halle

"Stanley Hall zu kennen hieß, ihn zu lieben." Unter Tränen fasst Corinne Coulter ihren Sohn liebevoll zusammen. Er war ein engagiertes, leidenschaftliches Mitglied der Kardinalgemeinschaft und die erste Kohorte, die einen vollständigen Online-MBA (OMBA) am College Business absolvierte. Im September 2020 verstarb Stanley Hall unerwartet und hinterließ ein Vermächtnis an Mitgefühl und harter Arbeit.

Stanley Hall erlebte im Alter von nur 36 Jahren ein Leben voller Erfahrungen. Ursprünglich aus Providence, Kentucky, zog er nach Louisville, um eine Leichtathletikkarriere zu verfolgen.

„Er wollte den Mond, und er hat darauf geschossen“, sagt Corinne.

Stanley verbrachte fünf Jahre im Ausland als Vertragsarbeiter im Irak, wo er eine Freizeiteinrichtung für Soldaten leitete. Er plante Aktivitäten, um US-Soldaten die dringend benötigte Erholung zu verschaffen, wie den Bau einer ferngesteuerten Autorennbahn und die Orchestrierung kleiner Theaterproduktionen. Dieser kreative Geist brachte Soldaten Freude und brachte ihm Auszeichnungen ein.

Ein Vermächtnis des Dienstes

Corinne sagt, Stanley habe sich immer freiwillig in der Leichtathletikanlage gemeldet, wenn er aus dem Irak zu Hause war. Als begeisterter Cardinal-Fan war er begierig darauf, bei UofL einen Fuß in die Tür zu bekommen. Vor seinem Tod wurde Stanley zum Facility Operations Manager in Athletics ernannt. Er kümmerte sich um den Anlagen- und Spielbetrieb für verschiedene Sportstätten und leitete ACC- und NCAA-Spieltagsveranstaltungen.

„Das war einer seiner Traumjobs. Er war so aufgeregt“, reflektiert Corrine. „Die Frau, die ihn eingestellt hat, hat zu seinen Diensten gesprochen. Sie hat nie jemanden getroffen, den sie sofort einstellen wollte, ohne mit den Komitees zu sprechen … er hatte einfach etwas an sich.“

Während er in seiner Karriere aufstieg, machte Stanley auch seine Ausbildung voran. „Wir waren die erste Klasse für die OMBA, und das war mit vielen Herausforderungen und Kämpfen sowie Siegen und Erfolgen verbunden, aber wir haben sie gemeinsam geschafft“, sagt Bretagne Schlüssel, Mitschüler und Entwicklungsleiter am College. „Wir waren eine sehr enge Gruppe, die nicht zögerte, sich [gegeneinander] zu melden.“

Ehrung von Stanley

Die Kohorte war schockiert, als Stanley während ihres Programms starb. Sogar in einer virtuellen Umgebung hatte er ihr Leben berührt. Als Hommage an ihren Klassenkameraden und eine überlebensgroße Präsenz haben sie den Stanley Hall Character Endowment Award ins Leben gerufen.

„Als ich von Stanleys Tod hörte, wusste ich, dass die Kohorte etwas tun würde, um ihn zu ehren“, sagt Brittany. „Die Gründung einer Stiftung ist die Gelegenheit für die folgenden Kurse, Stanley und den Charakter, der ihm eingeflößt wurde, kennenzulernen. Diesen Spirit wollten wir weitergeben und im OMBA-Programm lebendig halten.“

Der Preis wird jedes Jahr an einen Online-MBA-Absolventen verliehen, der Stanleys Geist verkörpert. Stanley war dafür bekannt, mitfühlend und gebend zu sein; er war eine tröstende Präsenz, die immer auf andere aufpasste. Die Preisträger werden diese Eigenschaften veranschaulichen.

Das OMBA-Abschlussdinner im Frühjahr 2021 diente als Gelegenheit, die Auszeichnung vorzustellen. Corinne war anwesend. Sie ist stolz auf das Vermächtnis, das Stanley hinterlassen hat.

„Wie viele Eltern können wirklich sagen, dass ihr Kind ein Leben gelebt und so viel Liebe und Freundlichkeit gezeigt hat?“ Sie sagt. „Ich weiß, dass diese Leute mein Kind lieben, denn wenn sie es nicht getan hätten, hätten sie diese Auszeichnung nicht bekommen … Ich war immer stolz, aber zu wissen, dass er so viele Menschen berührt hat – es macht mir so viel Freude in meinem Herzen .“

Erfahren Sie mehr über der Stanley Hall Character Endowment Award und erwägen, dem Stipendium ein Geschenk zu machen.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussianSpanish