Direkt zum Inhalt

Absolvent des College of Business, benannt nach Fulbright Scholar

15. Juli 2022 Jim Warner
COB-Fulbright-Stipendiatin Lauren Reuss

Lauren Reuss ('22) hat eine Fulbright English Teaching Assistantship erworben, um Englisch in Thailand zu unterrichten. Die gebürtige Mount Washingtonerin erwarb im vergangenen Mai ihren Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften. Während ihrer Zeit an der UofL war Reuss auch McConnell Scholar und Honors Scholar.

Das Fulbright US-Studentenprogramm bietet jungen Absolventen und Doktoranden Forschungs-, Studien- und Lehrmöglichkeiten in mehr als 140 Ländern. Das 1946 gegründete Programm fördert das internationale Wohlwollen durch Bildung und kulturellen Austausch. Die Schüler haben die Möglichkeit, in ihrem Gastland zu leben, zu lernen und zu arbeiten und dabei transformative Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

„UofL-Stipendiaten positionieren sich weiterhin erfolgreich durch Fulbrights und andere angesehene Stipendien, um die nächsten Weltführer zu werden“, sagte er Lori Gonzalez, Interimspräsidentin der UofL. „Unsere Studenten zeigen, dass sie in einem Ausmaß erfolgreich konkurrieren können, das weit über unsere Stadt und das Commonwealth hinausgeht, und dass sie positive Veränderungen für kommende Generationen bewirken werden.“

„Einen Fulbright-Preis zu erhalten, ist eine Ehre und ein Geschenk“, sagt Reuss. „Ich habe jetzt die Möglichkeit, als Botschafter für die Gemeinschaft zu dienen, die ich liebe, während ich lerne, andere zu lieben.“

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussianSpanish