Direkt zum Inhalt

Entschlüsselung morgen

1 November 2021 Ali Pfeiffer
UofL CIS Alaun Jayna Newcomer Kopfschuss

Janya Newcomer ist Spezialistin für Technologiedienstleistungen bei Dekan Dorton. Der Woodford R. Porter Scholar schloss im Mai 2020 mit Auszeichnung in Cum Laude ab. Während Janya mitten in der Pandemie in den Arbeitsmarkt einstieg, bereiteten ihre GUS-Ausbildung und ihre Erfahrungen am College sie auf den Erfolg vor. Wir setzten uns mit Janya zusammen, während sie über ihre Zeit bei UofL nachdachte.

Sie haben Ihren BA in Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt in Computerinformationssysteme im Jahr 2020. Können Sie uns sagen, wie Ihre Karriere seit Ihrem Abschluss aussieht? 

Ich habe mein Studium zu Beginn der COVID-19-Pandemie abgeschlossen, daher wird mein Einstieg in meine Karriere dadurch verzerrt. In meinem letzten Jahr an der UofL konnte ich mir einen Job sichern, der alle meine Studienwege nutzte und mein Wissen unter Beweis stellen konnte. Dieses Unternehmen wurde kürzlich übernommen, aber ich kann immer noch alle drei Abschlüsse, die ich an der UofL erworben habe (Informationssicherheit, Geschäftsprozessmanagement und Webentwicklung), nutzen, um viele Kunden in den USA zu bedienen. Derzeit arbeite ich bei Dean Dorton als Spezialist für Technologiedienstleistungen. Unter dieser Berufsbezeichnung bin ich Systemadministrator, Berater, Projektmanager und Entwickler. Ich verfüge über das Wissen, um in diese Bereiche einzutauchen, da es einfach war, im Rahmen des CIS-Programms das Hauptfach zu verdreifachen.

Wie haben Sie Ihr CIS-Abschluss und die Zeit am College auf eine Karriere im Technologiedienstleistungssektor vorbereitet?

Mein CIS-Abschluss hat mir ein klares Verständnis der geschäftlichen Seite der Arbeit in der Technologie vermittelt. Es sind nicht nur Programmier- und Serverräume, sondern eine Menge Papierkram, E-Mails und Verhandlungen. In der Beratung muss ich mein Wissen auch in Form eines Angebots mit viel juristischer Sprache präsentieren. Es ist von unschätzbarem Wert, über die Grundlagenarbeit hinaus alles in meinem Bereich zu erledigen, wenn man Wirtschaft, Marketing und Technologie in Laienbegriffen umsetzt.

Warum haben Sie sich für die Hochschule für Wirtschaft entschieden? Erzählen Sie uns von einer herausragenden Erfahrung oder einer Person, die Sie zu einer Karriere im Technologiebereich inspiriert hat.

Ich entschied mich, das College of Business zu besuchen, weil ich Technologie aus einer geschäftlichen Perspektive verstehen wollte, um mit der Technologie, mit der ich interagierte, einen Unterschied zu machen und nicht nur Systeme zu programmieren oder zu verwalten. Da ich selbst in der Technik tätig bin, hat mich mein Vater dazu inspiriert, eine Karriere in der Technik einzuschlagen. Er füllte das Haus immer mit den neuesten Geräten und nahm sich die Zeit, (auf meinem Niveau) zu erklären, was jede Technologie oder Software tat und wie sie es tat. Durch jahrelange Gespräche mit ihm über seine Arbeit (er hat jeden möglichen IT-Hut getragen, ist er heute bei CTO gelandet) und die Welt um uns herum, habe ich herausgefunden, dass der größte Einfluss, den ich auf die Welt haben könnte, die Arbeit in der Technologie wäre – es ist der Faden, der in unserer modernen Welt alles zusammenhält.

Wie sehen Sie Ihre berufliche Laufbahn in den nächsten Jahren? Was kommt als nächstes für dich?

In den nächsten Jahren plane ich, tiefer in den Bereich Cybersicherheit einzutauchen. Mein ehemaliges Unternehmen wurde kürzlich von Dean Dorton übernommen und dies hat mir neue Wachstumschancen eröffnet, um meine Karriere wirklich in jede beliebige Richtung zu entwickeln, die ich wähle.

Welchen Rat haben Sie als frischgebackener Absolvent für Studierende im letzten Studienjahr?

Finden Sie jemanden an Ihrem Arbeitsplatz oder Ihrer Karriere, der Ihnen beim Übergang helfen kann. Es ist nicht einfach, von einem College-Kind zu einem vollwertigen, richtigen Mitarbeiter in einem Unternehmen zu werden. Sie werden eine neue Lebensdynamik finden müssen und brauchen jemanden, der Sie bei der Arbeit unterstützt. Haben Sie keine Angst, für das zu verhandeln, was Sie Ihrer Meinung nach wert sind, oder sogar mehr. Investiere auch in einen Unterschüler und teile die Weisheit, die du in deinen Jahren gelernt hast. Sie wissen nie, wie Ihre Erfahrungen einem anderen Schüler zum Erfolg verhelfen.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussianSpanish