https://pps.staisyamsululum.ac.id/-/slot-demo/

https://sister.iainmadura.ac.id/js/slot-demo-gratis/https://elearning-ppsdma.bpsdm.dephub.go.id/js/-/slot-demo/https://jdih.dprd.banjarnegarakab.go.id/common/slot-demo/http://sbh.bukittinggikota.go.id/-/slot-demo/https://jdih.pematangsiantar.go.id/db/demo-slot/https://jdih.ar-raniry.ac.id/img/slot-demo/https://unbk.darmajaya.ac.id/slot-demo/https://unbk.darmajaya.ac.id/slot-deposit-pulsa/http://pps.uindatokarama.ac.id/slot-deposit-pulsa/
Heben: University of Louisville – College of Business Direkt zum Inhalt

Wie zu heben

31. Januar 2023 Sonja Faul
Woo Smith, MBA-Student

Die Messlatte setzen

Während eines Gesprächs mit dem Professional MBA-Studenten und Kohortenpräsidenten 2022, Woo Smith, dauert es nicht lange, bis man von ihr beeindruckt ist. Vielleicht ist es ihre Präsidentschaft bei YPAL, der lokalen Netzwerkgemeinschaft für junge Berufstätige, oder ihr Engagement für die Firma Terracon, wo sie seit zehn Jahren beschäftigt ist, oder vielleicht ist es, wenn sie beiläufig erwähnt, dass sie eine wettbewerbsfähige Powerlifterin ist, die die volle Aufmerksamkeit auf sich zieht.

„Ich möchte CEO meiner Firma werden“, sagt Woo. Sie ist ein Wunder auf einer Mission.

Woo ist Senior Associate bei Terracon, einem Ingenieurbüro, das sie direkt nach dem Studium an der Emory University in Atlanta eingestellt hat. Sie studierte Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Umweltwissenschaften. Durch ihre Anstellung wechselte sie nach Chicago, dann nach Louisville. „Ich bin mit der Absicht nach Louisville gezogen, Wurzeln zu schlagen“, sagt Woo, „ich möchte so stark wie möglich dabei sein.“ Und beteiligt ist sie. Als derzeitige Präsidentin von YPAL widmet sie sich der Planung und Teilnahme an Veranstaltungen, die junge Berufstätige in ganz Louisville zusammenbringen. Woos Engagement bei YPAL brachte ihr eine schicksalhafte Begegnung mit Vernon Foster, dem stellvertretenden Dekan und Executive Director der MBA-Programme des Colleges.

„Du willst Führungskraft werden? Sie brauchen Ihren MBA“, erzählt Woo Vernons Worte. Es folgte ein aufschlussreiches Gespräch, als er und Woo über ihre Zukunftsträume sprachen, was schließlich zu Woos Bewerbung für das Professional MBA-Programm von UofL führte.

Woo findet das Programm „demütigend“ und sagt, dass es „die Öffnung“ dessen, was sie über das Geschäft zu wissen glaubte, „erweitert“ habe. Dieser Einblick in die Geschäftswelt verschafft ihr einen Vorteil gegenüber ihren Ingenieurkollegen und passt zu ihrer Erfolgsbilanz in Bezug auf ihre Fähigkeit, in ihrem Unternehmen aufzusteigen.

Supersets

Mit einem Teilzeit-Graduiertenprogramm, das jetzt auf ihrem Teller ist, hat Woos Zeitplan eine neue Intensität angenommen. Ihre Ausdauer ist bemerkenswert – sie arbeitet jede Woche über 60 Stunden bei Terracon, über 15 Stunden bei YPAL und sieben Stunden Unterrichtszeit, ganz zu schweigen von der Zeit, die sie für ihren Mann Gary und zwei Hunde aufwendet (Woo gibt zu, dass Gary die Hauptrolle übernimmt des Hausmeisters) und Kraftdreikampf.

„(Übung) ist das Einzige, bei dem ich keine Kompromisse mache“, sagt Woo. „Ich habe meine eigenen Ziele, es hält meine geistige Gesundheit und es ist eine Familienaktivität.“ Woo trainiert mit Gary und seinem Bruder und hält sich strikt an ihre Verpflichtung zu Gesundheit und Fitness, und ihre Ziele gehen über die Ästhetik hinaus. Sie trainiert, um stark zu sein, und besteht darauf, dass sich jede Frau befähigt fühlen sollte, dasselbe zu tun.

Woo hat sich in einer Vielzahl von männerdominierten Bereichen wiedergefunden. Engineering, Powerlifting und sogar Führungsrollen sind Bereiche, die hauptsächlich von Männern bewohnt werden. Dieses Paradoxon geht Woo nicht verloren. „Es gibt so wenige weibliche CEOs und noch weniger POC“, sagt Woo. „Ich möchte Frauen in mächtigen Positionen haben.“

Als Frau und Person of Color (POC) möchte sie sicherstellen, dass Fachleute in ihrer Gemeinschaft und Führung eine Stimme haben. Sie wurde in Seoul, Südkorea, geboren und zog als Kind in die Staaten. Sie gibt zu, dass sie ihren fairen Anteil an Erfahrungen und Diskriminierung gesehen hat. Sie strebt nach Exzellenz in der Hoffnung, die Möglichkeit zu haben, die Stimmen derjenigen zu verstärken, die möglicherweise unterrepräsentiert sind.

Community-Spotter

Auf die Frage nach Ratschlägen für Menschen, die einen MBA in Betracht ziehen, antwortet Woo: „Wenn Sie an etwas interessiert sind, verpflichten Sie sich. Sie werden in der Lage sein, sich die Stunden zu nehmen, um es zu verwirklichen.“ Aber sie wird zugeben, dass diese Aussage für alles im Leben gilt.

Ihre wichtigste Empfehlung ist, sicherzustellen, dass Sie ein solides Support-System haben. Woo hat ihrem Ehemann und ihrer Gemeinde für ihre Unterstützung zu danken. Sie ermutigt auch andere, sich so viel wie möglich in ihrer Gemeinschaft zu engagieren. Ihre Hingabe an ihre Leidenschaften bringt Woo ihrem Ziel näher, eine weibliche POC-CEO in ihrem Unternehmen zu werden, Sichtbarkeit zu schaffen und den Weg für Menschen wie sie zu ebnen.

„Der Wandel findet statt, aber sehr langsam“, sagt Woo.

Ob bei der Arbeit, in der Schule, in der Stadt oder im Fitnessstudio, Woo hat ein paar verschiedene Reisen in ihrem Lebensplan geplant, aber vertraue darauf, dass sie hart arbeitet, um uns allen zu helfen.

https://sikat.dprkpck.jatimprov.go.id/slot-gacor/

https://dkv.darmajaya.ac.id/-/slot-demo/

Slot-Demo 2023 akun-Slot-Demo Slot-Demo Gacor Maxwin-Slot Judi online Slot-Demo Slot-Demo Pulsa sperren Link-Slot gacor Online-Slot Schlitz gacor Schloß Schlitz gacor Slot-Demo Slot-Demo Schlitz gacor Link-Slot gacor https://dinpermasdes.klaten.go.id/system/link/ https://polakesatu.pekalongankab.go.id/download/sgku/