Direkt zum Inhalt

Nutzung der Lieferkettenorientierung für globale Lieferantenreaktivität: Die Auswirkungen der institutionellen Distanz

Richard Germain, PhD B. Davis-Sramek A. Omar
Die Internationale Zeitschrift für Logistikmanagement. Dezember 1, 2018

Publikation anzeigen

Abstrakt

Zweck. Der Zweck dieses Papiers ist die Verwendung von Theorien der mittleren Preisklasse, um zu untersuchen, ob ein US-amerikanischer Hersteller die Lieferkettenorientierung (Supply Chain Orientation, SCO) nutzen kann, um die Reaktionsfähigkeit eines globalen Zulieferers zu verbessern. Um das Zusammenspiel von institutionellen Umgebungen auf Makroebene zu erfassen, untersuchen die Autoren den moderierenden Effekt der institutionellen Distanz auf das SCO-Lieferanten-Reaktionsverhältnis. Design / Methodik / Ansatz. Primärumfragedaten von US-Herstellern werden verwendet, um die SCO- und Lieferantenreaktivität zu messen. Zwei sekundäre Datensätze (EIU und GLOBE) erfassen die formelle und informelle Distanz auf institutioneller Ebene und werden verwendet, um den moderierenden Effekt der institutionellen Distanz zu testen. Ergebnisse. Die Untersuchung ergab, dass SCO die globale Reaktionsfähigkeit von Lieferanten verbessern kann. Eine post-hoc-explorative Analyse zeigt eine Wechselwirkung in drei Richtungen, bei der die Beziehung zwischen SCO und Lieferanten-Reaktionsfähigkeit gestärkt wird, wenn formelle und informelle Institutionen entweder sehr ähnlich oder sehr unterschiedlich sind. Forschungsgrenzen / Implikationen. Die Studie bietet ein differenzierteres Verständnis der Hersteller-Zulieferer-Beziehungen in globalen Lieferketten, indem aufgezeigt wird, wie die Eigenschaften auf Länderebene (Makro) die Phänomene der Lieferkette auf Unternehmensebene (Mikro) beeinflussen können. Die SCO-Forschung wird erweitert, indem aufgezeigt wird, wie die institutionelle Distanz mit der Fähigkeit eines Herstellers zusammenwirkt, SCO zu nutzen, um die Reaktionsfähigkeit der Lieferanten zu verbessern. Praktische Auswirkungen. Hersteller sollten verstärkt auf institutionelle Distanz achten. Wenn sowohl formelle als auch informelle Entfernungen unterschiedlich sind (dh große Entfernungen), kann SCO einen leistungsstarken Hebel zur Verbesserung der globalen Reaktionsfähigkeit von Lieferanten schaffen. Wenn formelle und informelle Institutionen ähnlich sind (z. B. geringe Entfernung), verstärkt SCO die gemeinsamen Anstrengungen und die Zusammenarbeit, um additive Vorteile zu erzielen, wodurch Lieferanten dazu angeregt werden, auf unerwartete Umweltveränderungen zu reagieren. Originalität / Wert. Diese Studie befasst sich mit dem wachsenden Bedarf an empirischeren Studien, die untersuchen, wie Institutionen auf Länderebene Phänomene auf Unternehmensebene beeinflussen. Es verwendet auch sekundäre Daten, um als Proxy für formelle und informelle institutionelle Distanz zu dienen.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian