Direkt zum Inhalt

Personal-Outsourcing: Markt- und Betriebsleistungseffekte administrativer Personalfunktionen

Zeitschrift für Wirtschaftsforschung. Februar 14, 2014

Publikation anzeigen

Abstrakt

Mithilfe von Ereignisstudienmethoden und einer zweistufigen Regressionsanalyse für eine Stichprobe von Unternehmen, die Verträge über Human Resource Outsourcing (HRO) kündigen, testet diese Studie den Zusammenhang zwischen administrativer HRO und Kapitalmarkt auf Unternehmensebene und langfristiger operativer Leistung, wobei das Controlling für archivierte Finanzdaten z Endogenität und Outsourcing-Entscheidungsoptimalität. Die Ergebnisse zeigen, dass der Eigenkapitalmarkt positiv auf Kundenfirmen reagiert, die administrative HRO ankündigen, insbesondere Dienstleistungsfirmen und solche, die transaktionale HR-Aufgaben auslagern. Zusätzliche statistische Analysen zeigen, dass suboptimales Outsourcing negativ mit der langfristigen Betriebsleistung verbunden ist, die als Kapitalrendite und Betriebsrendite gemessen wird. Diese Studie trägt zum Outsourcing von Literatur bei, indem die Outsourcing-Leistung durch archivierte Finanzdaten und die Verwendung von empirischen Kapitalmarkttests genauer quantifiziert wird. Darüber hinaus steuert es die Optimierung der Outsourcing-Entscheidungen bei der Prüfung der langfristigen Auswirkungen auf die Betriebsleistung. Diese Forschung konzentriert sich auf HR, eine wichtige Funktion innerhalb des Unternehmens und eine Wertsteigerung für das Unternehmen.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian