Direkt zum Inhalt

Eine Analyse der Insolvenzanträge von Chapter 11 und Chapter 7 sowie der Bestätigungsvermerke der Wirtschaftsprüfer

Benjamin P. Foster, PhD T. Shastri D. Barney
Zeitschrift für wirtschaftliche und wirtschaftliche Perspektiven. Juni 1, 2019

Abstrakt

Analysen von öffentlichen Unternehmen, die einen Insolvenzantrag von 2008 auf 2012 gestellt haben, zeigen, dass Chapter 7-Filer eine wesentlich größere Belastung aufweisen als Chapter 11-Filer. Es ist wahrscheinlicher, dass Prüfer Änderungen am Fortbestand von Unternehmen herausgeben, die später unter Kapitel 7 und nicht unter Kapitel 11 des Insolvenzcodes einreichen. Diese Studie bietet Belege für die fortgesetzte Bewertung und den Versuch professioneller Standardsetzer, Standards im Zusammenhang mit der Beurteilung und Berichterstattung des Fortbestandes zu verbessern. Da bestimmte Gläubiger und / oder Anleger in Abhängigkeit von der Art der Insolvenzanmeldung unterschiedliche finanzielle Verluste erleiden, können unsere Ergebnisse für die Bilanznutzer von Nutzen sein.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian