Direkt zum Inhalt

Die Herangehensweise eines Empfängers an Familienunternehmensmarken: Individuelle Assoziationen mit dem Begriff „Familienunternehmen“ ausloten

Isabel Botero, PhD C. Binz Astrachan A. Calabro
Zeitschrift für Familienunternehmensführung. Juli 9, 2018

Publikation anzeigen

Abstrakt

Obwohl frühere Untersuchungen gezeigt haben, dass Eigentümermerkmale eines Unternehmens die Wahrnehmung von Organisationen beeinflussen können, besteht eine Lücke in unserem Verständnis der allgemeinen Assoziationen, die Einzelpersonen mit dem Begriff „Familienunternehmen“ haben. Einige argumentieren, dass die Förderung eines Unternehmens als Familienunternehmen erfolgt kann zu positiven Bewertungen durch Stakeholder führen; andere argumentieren, dass dies negative Wahrnehmungen über ein Unternehmen zur Folge haben kann. Nur wenige empirische Projekte haben sich direkt mit den Assoziationen befasst, die externe Stakeholder mit dem Begriff "Familienunternehmen" haben. Der Zweck dieses Papiers ist es, die Assoziationen zu untersuchen, die Einzelpersonen in der Schweiz mit dem Begriff "Familienunternehmen" haben.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian