Direkt zum Inhalt

COVID-19 Reflection Blog: Dr. Kathleen Gosser (Assistenzprofessorin, Management)

30. März 2020 Jim Warner
Kathy Gosser Fakultät College of Business

Unsere Schüler

Die Widerstandsfähigkeit meiner Schüler inspiriert mich jeden Tag. Viele meiner Studenten machen im Mai ihren Abschluss und suchen aktiv nach Arbeit. Ihr Leben wurde auf den Kopf gestellt. Aber sie halten durch. Um Abhilfe zu schaffen, hat die Universität freundlicherweise eine Pass / Fail-Richtlinie eingeführt. Die Mehrheit meiner Schüler möchte jedoch weiterhin ihre Noten verdienen.  

Mein Ziel ist es, sicherzustellen, dass sich meine Schüler unterstützt und gefördert fühlen. Ja, ich habe das Wort „gepflegt“ verwendet, was für einen Akademiker eine seltsame Aussage ist. Aber in dieser Welt der sozialen Isolation möchte ich, dass meine Schüler wissen, dass sie mir wichtig sind und ihnen bei jedem Schritt ihrer akademischen Reise helfen.

In meiner sitzenden Klasse entschied ich mich für den Übergang zu Collaborate Ultra on Blackboard, damit ich meine Schüler sehen und hören und eine Unterrichtsumgebung simulieren konnte. Dieses Tool bietet interaktive Funktionen wie Audio, Video, Chat, Umfragen, Gruppen und sogar die Möglichkeit, auf meine hochgeladenen Folien zu „schreiben“. 

Es ist mehr Arbeit, das Engagement voranzutreiben, aber die Regel, nicht länger als 3-5 Minuten zu sprechen, bevor ich eine Frage stelle, macht einen Unterschied. Jede Klasse beginnt mit einer Folie, in der die Schüler gefragt werden, was los ist. Diese Folie gewöhnt sie daran, sich miteinander zu beschäftigen. Sie necken sich sogar gegenseitig im Chat, was herzerwärmend ist.

Das individuelle Follow-up mit jedem Schüler hat sie auch wissen lassen, dass sie mir wirklich wichtig sind. Deshalb habe ich mich für das Unterrichten als zweite Karriere entschieden - die Studenten. Jetzt ist es an der Zeit, wirklich zu demonstrieren, dass sie der Herzschlag der Universität sind.

COB-Übergang

In einer kurzen Woche musste jede Klasse am College of Business (COB) auf eine Online-Modalität umsteigen. Für das Frühjahr 2020 waren bereits 29 Grundschulklassen online, aber 166 waren besetzt - ja, 166 Klassen müssen in einer Woche verschoben werden!

Kristen Lucas [Prodekanin für Fakultätsangelegenheiten] trat schnell in Aktion. Sie erkannte, dass das Delphi Center zwar viele Schulungen anbot, wir jedoch interne Unterstützung im COB benötigten. Sie befragte die Fakultät, um den Kenntnisstand im Online-Bereich zu ermitteln. Fünf von uns waren der Meinung, wir könnten als „Experten“ fungieren und COB-Schulungen und Mentoring anbieten. Wir hatten ursprünglich vor, dies persönlich zu tun, aber unsere Pläne haben sich schnell geändert, sodass wir Online-Ressourcen erstellt haben. Zu unseren Experten gehören Melissa Campbell, Abby Koenig, Dale McIntosh, Andrew Wright und ich. Wir beanspruchten jeweils unser spezielles Fachgebiet und machten uns an die Arbeit.  

In Blackboard wurde eine Website mit Schulungsressourcen erstellt, zu der alle COB-Fakultäten und Mitarbeiter hinzugefügt wurden. Wir fünf haben Video-Tutorials erstellt, die zeigen, wie Sie die Funktionen von Blackboard verwenden, um umfangreiche Online-Inhalte bereitzustellen. Wir haben Live-Sessions in Blackboard veranstaltet, um Fragen zu beantworten. 

Wir haben auch Einzelgespräche mit Professoren geführt, die etwas mehr Anleitung benötigen. Kristen richtete auch ein Mentoring-Programm ein und bat um Mentoren und Mentees.  

Die Website für Schulungsressourcen entwickelt sich weiter und wächst mit neuem Material. Wir haben externe Ressourcen für die Bereitstellung von Online- und Studentenressourcen hinzugefügt. 

Es gibt ein Diskussionsforum, um Gespräche zwischen den Fakultäten zu führen. Wir fügen einige kulturelle Komponenten hinzu, wie zum Beispiel einen Abschnitt zum Spaß (zum Beispiel humorvolle Cartoons) und einen zur Inspiration. Wir veranstalten sogar Online-Bürozeiten. 

Das unerwartetste Ergebnis all dessen ist für mich, dass ich mich vielen meiner Fakultätskollegen näher fühle als zuvor. Ich habe letzten August Vollzeit angefangen, also bin ich neu. Die „erzwungenen“ Partnerschaften haben viel Respekt und Wissensaustausch zwischen den Fakultäten geschaffen. 

Wir verschwenden mit Sicherheit keine „gute Krise“, da wir mehr denn je zusammenarbeiten und uns gegenseitig helfen. Die Wachstumsphilosophie, die wir derzeit erleben, ist für uns alle und unsere Schüler belebend.

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian