Direkt zum Inhalt

Gruppen lesen

Jedes Semester fördert das Center for Free Enterprise studentische Lesegruppen. Diese Gruppen bieten großartige Möglichkeiten für Schüler, die gerne lesen und sich mit Gleichaltrigen austauschen, und bieten zusätzliche akademische Bereicherung und intellektuelle Forschung außerhalb des Klassenzimmers. Wir empfehlen allen Hauptfächern und Klassenstufen, sich zu bewerben.


Frühling 2021

In diesem Frühjahr freuen wir uns, drei Gruppen mit jeweils bis zu 15 Studenten aufnehmen zu können. Jede Gruppe liest 2-3 Bücher und trifft sich während des Semesters dreimal (siehe Zeitpläne unten) zur Diskussion, gefolgt von individuell verpackten Abendessen zum Mitnehmen. Alle Bücher und Mahlzeiten werden vom Center for Free Enterprise kostenlos zur Verfügung gestellt. Zu diesem Zeitpunkt treffen sich zwei Gruppen (Montag und Mittwoch) persönlich und beachten dabei das Protokoll der Universität zur physischen Distanzierung. Eine dritte Gruppe wird sich praktisch donnerstags treffen.

Wir freuen uns, jedem Studenten, der die Teilnahmebedingungen erfüllt, ein Stipendium in Höhe von 200 USD anbieten zu können. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Anmeldeformular.

Die Bewerbungsfrist für Lesegruppen im Frühjahr 2021 endet am Freitag, 5. Januar, um 00:15 Uhr. Wenn Sie zur Teilnahme ausgewählt wurden, werden Sie bis Montag, 18. Januar, mit Anweisungen zur Abholung Ihrer Bücher in dieser Woche kontaktiert. Bitte beachten Sie, dass der Platz auf 15 Schüler pro Gruppe begrenzt ist.


Frühjahr 2021 Lesegruppen

Alle Gruppen treffen sich an den unten aufgeführten Daten von 5 bis 30 Uhr.

Gruppe # 1

Unter der Leitung von Professor Steve Gohmann
Montag: 2/1, 3/1, 4/5 (IN PERSON, BS131)

Ein Tag im Leben von Iwan DenisowitschAlexander Solschenizyn
Die Wahrscheinlichkeitsbrosche, L. Neil Smith
Moon ist eine harte GeliebteRobert Heinlein    


Gruppe # 2

Unter der Leitung von Professor Conor Lennon
Mittwochs: 2/3, 3/10, 4/7 (IN PERSON, BS131)

Die weltlichen Philosophen, Robert Heilbroner
Was Geld nicht kaufen kann, Michael J. Sandel


Gruppe # 3

Unter der Leitung von Professor Daniel Bennett
Donnerstags: 2/4, 3/11, 4/8 (VIRTUAL via ZOOM)

Lass mich in Ruhe und ich mache dich reich, Deirdre McCloskey
Big Business: Ein Liebesbrief an einen amerikanischen Antihelden, Tyler Cowen
An Menschen glauben: Bottom-Up-Lösungen für eine Top-Down-Welt, Charles Koch, Brian Hooks


JETZT BEWERBEN
Bewerbungsschluss ist der 15. Januar um 5 Uhr


Frühere Bücher enthalten:

  • Der Preis, den wir zahlen: Was das amerikanische Gesundheitswesen kaputt gemacht hat und wie man es repariert, Marty Makary, MD
  • Wie Innovation funktioniert und warum sie in Freiheit gedeiht, Matt Ridley
  • Brennen Sie den GeschäftsplanCarl Schramm
  • TDie unterste MilliardePaul Collier
  • Schlechte Wirtschaft, Abhijit Banerjee, Esther Duflo
  • Offene Grenzen, Bryan Caplan, Zach Weinersmith    
  • Honourable Business: Ein Rahmen für Unternehmen in einer gerechten und humanen Gesellschaft, James Otteson
  • Wem gehört das Eishaus?, Clifton Taulbert
  • Man auf der Suche nach BedeutungVictor Frankl
  • Die Evolution von allem, Matt Ridley
  • Durchschnitt ist vorbei, Tyler Cowen
  • Aufstieg der Roboter: Technologie und die Bedrohung einer arbeitslosen Zukunft, Martin Ford
  • Wer bekommt was und warum? Alvin E. Roth
  • Was Geld nicht kaufen kann, Michael Sandel
  • Radikale Märkte, Eric A. Posner und E. Glen Weyl
  • Die gefällige Klasse, Tyler Cowen
  • Die tödliche Vorstellung, FA Hayek

Facebook | Twitter | Instagram | LinkedIn

Chinese (Simplified)EnglishGermanHindiRussian